Familienfotos


Bild "JohannFrick.jpg"
Johann Frick (geb. 1888, links) als russischer Soldat


Bild "SamuelMueller.jpg"
Samuel Müller und seine Tochter etwa im Jahre 1914
Samuel Müller wurde 1892 in Neu-Strymba geboren, die Tochter
Katharina Elisabetha 1912 in Scholtoi.
Bei der Frau soll es sich nicht um die Ehefrau von Samuel Müller
handeln, sondern um Christine Groß (geb. 1885 in Neu-Scholtoi).


Bild "FamiliePeterFrick.jpg"
Die Familie von Peter Frick etwa im Jahre 1915
Peter Frick wurde 1853 in Gassendorf/Galizien geboren.
v.l.: Philippine (geb. 1902), Dorothea (geb. Mattheis, 1870), Eleonora (geb. 1896),
Elisabeth (geb. 1899), Rudolf (geb. 1911, Enkel, Sohn von Johann),
Peter (geb. 1853), Heinrich (geb. 1905)


Bild "FamiliePhilippMann.jpg"
Die Familie von Philipp Mann im Jahre 1915, aufgenommen während der Deportation ins Innere Russlands
Philipp Mann wurde 1868 in Konstantinowka/Galizien geboren.
v.l.: Andreas (geb. 1908), Ehefrau Maria (geb. Jethon, 1870), Juliane (geb. 1904),
Philipp (geb. 1868), Adeline (geb. 1913), Karoline (geb. 1906) sowie
die Großmutter der Kinder. Es ist derzeit nicht bekannt, ob sie die Mutter oder
die Schwiegermutter von Philipp Mann ist.


Bild "PhilippElisabethFrick.jpg"
Philipp Frick (1891 - 1938) mit seiner zweiten Ehefrau Elisabeth,  geb. Heichert (1896 - 1971)
Philipp Frick starb mit 47 Jahren in Scholtoi an einem Herzschlag.


Bild "JakobLayh.jpg"
Jakob Layh (1867 - 1946)
Jakob Layh wurde als Sohn von Johann Georg Layh und Maria Elisabeth Walter
in Ugartsthal/Galizien geboren. Er war Schuster in Scholtoi und ist ein Urahn
vieler Layh-Nachfahren aus Scholtoi. Er starb 1946 in Waltershausen/Thür.
Seine Söhne:
Georg Heinrich (1900 - 1967)
Ferdinand (1903 - 1980)
Samuel (1904 - 1995)
Wilhelm (1907 - 1968)


Bild "FamilieLayh1929.jpg"
Die Familie Heinrich Layh im Jahre 1929
Dieses Bild wurde aus Anlass der geplanten Auswanderung nach Kanada gemacht,
die aber wieder aufgegeben wurde.
v.l.: Philippine (geb. 1929), Maria (geb. Groß, 1902) , Jakob (geb. 1925),
Heinrich (geb. 1900), Johann (geb. 1927)


Bild "HeinrichBaronPhilippineFrick.jpg"
Heinrich Baron und seine Frau Philippine geb. Frick
Das Bild dürfte aus den 1920er Jahren stammen, genaueres ist nicht bekannt.


Bild "FamilieHeinrichBaron1932.jpg"
Die Familie Heinrich Baron im Jahre 1932
v.l.: Marie (* 1922), Karl (* 1880), Karoline (* 1926), Philippine geb. Frick (* 1902), Elisabeth (* 1931),
Heinrich (* 1903), Johann (* 1928)


Bild "Ferdinand_Presser_1934.jpg"
Rumänischer Wehrpass von Ferdinand Presser
Ferdinand Presser wurde 1912 in Scholtoi geboren. Der Wehrpass stammt aus dem Jahr 1934.


Bild "JohannBaron.jpg"
Johann Baron mit Pferden um 1938
Dieses Bild wurde von einem Hobbyfotografen aus Scholtoi aufgenommen.


Bild "JohannHollinger.jpg"
Johann Hollinger (1915 - 1938)
Johann war das älteste Kind der Familie Hollinger. Er arbeitete bei
einem jüdischen Stellmacher in Faleschti. Er starb ganz plötzlich
während seines Dienstes beim rumänischen Militär in Belz.


Bild "AntonPhilippineJung.jpg"
Die Familie Anton und Philippine Jung
Die Familie war 1925 gemeinsam mit anderen Scholtoier Familien über Triest/Italien per Schiff
nach Brasilien ausgewandert.
Anton Jung (geb. um 1897), Philippine Jung (geb. Groß, 1900 in Scholtoi) mit 2 Söhnen


Bild "FamilieLayh1939.jpg"
Die Familie Ferdinand Layh im Jahre 1939
Das Bild wurde in Hermannstadt (Sibiu, Siebenbürgen) aufgenommen, wo die Familie seit 1938 lebte.
v.l.: Karoline (geb. Klein, 1908), Maria (geb. 1932), Heinrich (geb. 1935),
Karoline (geb. 1928), Ferdinand (geb. 1903)


Bild "FamilieSamuelLayh.jpg"
Die Familie Samuel Layh Ende der Dreißiger Jahre
Das Bild wurde in Hermannstadt (Sibiu, Siebenbürgen) aufgenommen.
v.l.: Ferdinand (geb. 1929), Wilhelm (1907 - 1968, Bruder von Samuel), Elisabeth (geb. 1926),
Pauline, geb. Rauch (1903 - 1939) mit Hermann (1937 - 1938),
Samuel (1904 - 1995) mit Jakob (1933 - 2007), Johann (geb. 1931)


Bild "FamilieJakobHollinger.jpg"
Die Familie von Jakob Hollinger Ende der Dreißiger Jahre
Dieses Foto wurde in Hermannstadt/Siebenbürgen aufgenommen, wo die Familie
etwa 2 Jahre bis zur Umsiedlung 1940 lebte.
v.l.: Annette (geb. Schäfer, 1892), Peter (geb. 1931), Philipp (geb. 1925), Jakob (geb. 1890)


Bild "FamilieAndreasPhilippMann.jpg"
Die Familien Andreas und Philipp Mann
v.l.: Jakob (1934 - 1987), Andreas (1908 - 1991) mit Lilly (geb. 1939 in Glückstal),
Maria Mann, geb. Hargesheimer (1909 - 2000) mit Ernst (geb. 1941),
Maria Mann, geb. Jethon (1870 - 1948) und Ehemann Philipp Mann (1868 - 1953),
Katharina Elisabeth (1932 - 2003).
Philipp Mann wurde in Konstantinowka/Galizien geboren.
Er war von 1925 bis 1932 Küsterlehrer in Scholtoi.
Die Aufnahme entstand 1941 im Lager in Waidhofen/Ybbs (Österreich).


Bild "FamilieKarlBaron1941.jpg"
Die Familie Karl Baron im Jahre 1941
Dieses Bild entstand im Umsiedlungslager Frühlingsberg/Ybbs im Frühjahr 1941.
v.l.: Karl Baron (geb. 1903), Heinrich (geb. 1927), Dorothea (geb. 1937),
Elisabeth (geb. Frick, 1899) , Wilhelm (geb. 1932)


Bild "FamilieLayhHargesheimer.jpg"
Georg Heinrich Layh mit Ehefrau Philippine,
Philipp Hargesheimer mit Ehefrau Philippine und Sohn Emil.

Das Foto entstand während der Umsiedlung 1941.
v.l.: Georg Heinrich Layh (geb. 1865), Philippine Layh (geb. Sehl, 1872),
Philipp Hargesheimer (geb. 1916), Phlippine Hargesheimer (geb. Baron, 1918),
Emil Hargesheimer (geb. 1941)


Bild "HochzeitMuellerGoeres.jpg"
Die Hochzeit von Johann Müller und Maria Göres am 1.2.1941
Die Hochzeit wurde während des Aufenthalts im Umsiedlungslager Frühlingsberg/Ybbs gefeiert.
In den Umsiedlungsfragebögen ist als Ort Purgstall angegeben.
v.l.: Maria Baron (geb. 1922), Peter Müller (geb. 1920), Johann Müller (geb. 1918),
Maria Müller (geb. Göres, 1921), Karoline Baron (geb. 1926),
Susanne Müller (geb. 1923), Dorothea Frick (geb. 1926)


Bild "FamilieHollinger.jpg"
Die Familie meines Großvaters Jakob Hollinger
(aufgenommen 1941 im Umsiedlungslager in Waidhofen/Österreich)
v.l.: Jakob (1890 - 1955), Philippine (1916 - 2000), Peter (geb. 1931), Philipp (1925 - 2011),
Annette (geb. Schäfer, 1892 - 1944), Maria (1920 - 2007)


Bild "Heinrich_Mattheis_Katharina_Baron.jpg"
Die Familie von Heinrich Mattheis
v.l.: Heinrich Mattheis (1901 - 1986), Johann (vorn, geb. 1933), Rudolf (1926 - 1970),
Elisabeth (geb. 1929), Katharina (geb. Baron, 1901 - 1982), Jakob (1922 - 1986)


Bild "LagerYbbs.jpg"
Lageraufenthalt in Ybbs/Österreich
Die meisten Familien mussten 2 Jahre im Lager zubringen, bis sie in Polen (zumeist im Generalgouvernement
bei Zamosc) angesiedelt wurden. Leider sind bisher nicht alle Personen auf dem Bild identifiziert.
Daher sind Hinweise zur Aufklärung der Namen stets willkommen.

Linke Seite v.l.:
1. Maria Baron (geb. Seel, 1908, Ehefrau von Rudolf Baron)
2. Maria Katharina Prinz (geb. Baron, 1909, Ehefrau von Friedrich Prinz)
3. unbekannt
4. unbekannt
Im Hintergrund links neben den Blumen:
1. unbekannt
2. Beate Hargesheimer (geb. Seel, 1918, Ehefrau von Johann Hargesheimer)
3. Katharina Mattheis (geb. Klein, 1910, Ehefrau von Jakob Mattheis)
die anderen Personen sind nicht bekannt
rechts am Tisch, erste Reihe v.l:
1. vermutl. Karoline Layh (geb. Klein, 1908, Ehefrau von Ferinand Layh)
2. bis 5. unbekannt
6. vermutl. Karoline Fleck (1911 - 2000, Lebenspartnerin von Ludwig Sobias)
rechts, zweite Reihe v.l.:
1. und 2. unbekannt
3. Philippine Seel (geb. Frick, 1915, Ehefrau von Heinrich Seel)
4. Elisabeth Baron (geb. Frick, 1899, Ehefrau von Karl Baron)
5. Philippine Baron (geb. Frick, 1902, Ehefrau von Heinrich Baron)
6. Elisabeth Presser (geb. Weber, 1919, Ehefrau von Jakob Presser)
7. unbekannt
rechts, dritte Reihe, v.l.:
1. unbekannt
2. Elisabeth Keller (geb. Frick, 1913, Ehefrau von Johann Keller)
3. Philippine Baron (geb. Layh, 1918, Ehefrau von Heinrich Baron)


Bild "FamilieRudolfBaron.jpg"
Die Familie von Rudolf Baron, aufgenommen in Österreich
v.l.: Therese (geb. 1935), Heinrich (geb. 1926, 1945 in Polen gefallen),
Rudolf (geb. 1902, 1943 in Polen von Partisanen erschossen),
Johann (geb. 1929), Wilma (geb. 1939),
Katharina geb. Sehl (1904 - 1990), Mathilde (geb. 1932)


Bild "Ferdinand_Presser_Arbeitsbuch.jpg"
Teil des Arbeitsbuchs von Ferdinand Presser
Das Arbeitsbuch dokumentiert die Arbeitsstellen von Ferdinand Presser in Österreich
vor der Ansiedlung in Polen und nach der Flucht in Bamberg.


Bild "Ferdinand_Presser_1944.jpg"
Deutscher Wehrpass von Ferdinand Presser
Der Wehrpass stammt aus dem Jahr 1944 und wurde in Warschau ausgestellt.
Ferdinand Presser war als kriegsverwendungsfähig in der Reserve gemustert worden.


Bild "Fam_Jakob_Gross.jpg"
Die Familie von Jakob Groß
hinten v.l.: Philippine (1930 - 1959), Heinrich (geb. 1923, vermisst im Zweiten Weltkrieg),
Elisabeth (geb. 1923, Zwillingsschwester von Heinrich), Philipp (1927 - 2004)
vorn v.l.: Christina, geb. Mattheis (1895 - 1986), Ferdinand (geb. 1937), Jakob (1892 - 1945)


Bild "Heinrich_Gross_Johann_Mattheis.jpg"
Heinrich Groß und Johann Mattheis
Heinrich Groß (geb. 1923, vermisst im Zweiten Weltkrieg) und Johann Mattheis (1921 - 1993)
Die Umstände, unter denen Heinrich Groß vermutlich im Januar 1945 im Krieg fiel, sind unbekannt.
Der letzte nachweisbare Aufenhaltsort war in einem Grenadier-Ausbildungslager in Zittau/Sachsen.
Jegliche Hinweise sind von seiner Familie sehr erwünscht.


Bild "LieslPhilippMaria.jpg"
Elisabeth (Liesl) Mattheis, Philipp Hollinger, Maria Hollinger
Dieses Bild wurde 1944 in Waldhorst (Kolumna) bei Litzmannstadt (Lodz) aufgenommen.
v.l.: Elisabeth Mattheis (geb. 1925), Philipp Hollinger (1925 - 2011),
Maria Hollinger (1920 - 2007)


Bild "WilhelmMargaretheBaron.jpg"
Wilhelm und Margarethe Baron
Diese Aufnahme ist vermutlich nach 1945 entstanden.
Wilhelm Baron (geb. 1875), Margarethe Baron (geb. Erhardt, 1882)

Bild "Ferdinand_Therese_Gross.jpg"
Ferdinand Groß und Therese, geb. Fischer
Ferdinand Groß wurde 1865 in Naslawtscha ganz im Norden geboren.
Therese war seine zweite Ehefrau, sie wurde 1889 in Neu Scholtoi geboren.
Die erste Frau, Philippine Layh, starb 1918 in Scholtoi.


Andere Bilder aus der Gemeinde gibt es hier.

zum Seitenanfang